Fernwartung

Verkauf im Kundenauftrag

Suchen

Verbindung hergestellt!

Die schnellste und sicherste Netzwerkverbindung ist immer noch per Kabel, egal ob Kupfer oder Glas.
Dies ist aus baulichen- oder Komfort Gründen jedoch nicht immer möglich.
Hier kommt WLAN ins Spiel, das sich mit bis zu 1,3Gbit/s Bruttodatenrate (802.11ac) nicht hinter den Kabelkollegen verstecken braucht.
Um jedoch eine stabile und schnelle Verbindung auch bei widrigen Bedingungen herzustellen bedarf es an einigem Know-How.
Sollten Begriffe wie Fresnelzone oder Yagi nicht zu Ihrem täglichem Sprachgebrauch zählen dürfen Sie sich gerne an uns wenden.

Wir berücksichtigen beim Aufbau Ihres WLANs zu 100% Ihre Bedürfnisse.
Das einzige Limit an das selbst wir uns halten müssen ist die Physik.

 

Richtfunk, Siedlungsvernetzung, Gastro, Privathaushalt, etc.

Beim Aufbau eines WLANs ist es mit dem simplen Aufstellen eines Access Points nicht getan.
Je nach Anforderung und lokaler Gegebenheit bedarf es einer gründlichen Analyse und Auswahl der Komponenten.
Nur so sind Weitstreckenverbindungen mit hoher Bandbreite oder unsichtbare Lösungen, wie sie zB. im Gastro- oder Hoteleriebereich benötigt werden, möglich.
Diese Erfahrung lässt sich natürlich auf Büros, landwirtschaftliche Betriebe oder Privathaushalte anwenden.

 

PowerLAN > fast ohne Kabel

Sollte aus irgendwelchen Gründen ein WLAN Aufbau nicht die optimalste Lösung sein gibt es mittlerweil auch schnelle Verbindungsmöglichkeiten über das Stromnetz.
Hierbei wird das Netzwerksignal in das Gebäudestromnetz eingespeist und kann an beliebiger (je nach Verkabelungsbeschaffenheit) abgerufen werden.
Derzeit sind hier bis zu 650MBit/s (Bruttodatenrate) möglich. Ohne Stemmen, Bohren und zusätzlichen Funkwellen.